Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Zoos und Tierparks’ Category

HIRSCHBRUNFT
Video, Fotos und Reportage     © H. Schulz

Platzhirsch verjagt Rivalen

Brunftzeit beim Rotwild im Wildpark Eekholt – ein Erlebnis für jeden Naturfreund. Überall aus dem Wald tönt das Röhren der Hirsche. Auch Gustav, der starke Platzhirsch, verkündet mit urigen Rufen seinen Anspruch auf das Kahlwildrudel. Wer zu nah kommt, wird unerbittlich verjagt, in wilder Hatz quer über die Lichtung. An einem schönen Septemberabend habe ich die Hirschbrunft in Eekholt mit Kamera und Mikrofon belauscht.     (mehr …)

Read Full Post »

SCHWEINESEX UND GLÜCKLICHE FERKEL
Video, Fotos und Reportage    © H. Schulz

Eine Herde Turopolje-Schweine im kroatischen Lonjsko-Polje Naturpark

Schweinesex und glückliche Ferkel: Im Tierpark Arche Warder haben die Schweine Frühlingsgefühle. Für die Eber dreht sich jetzt alles nur um das Eine. Viele Sauen dagegen kümmern sich lieber um ihren quiekenden Nachwuchs. Mit meiner Kamera habe ich dem Borstenvieh bei der Familiengründung zugeschaut und bin den Ferkeln bis unter den Bauch ihrer Mutter gefolgt. Im Schweineparadies: In den Sümpfen der Save-Auen in Kroatien habe ich die Turopolje-Schweine beobachtet, eine fast ausgestorbene Rasse, die perfekt an ihren amphibischen Lebensraum angepasst ist.        (mehr …)

Read Full Post »

EINE ARCHE FÜR SELTENE HAUSTIERRASSEN
Video, Fotos und Reportage     © H. Schulz

Ungarische Steppenrinder, Hortobagy NP, Ungarn, Foto: László Németh

Das Ungarische Steppenrind, der Poitouesel und andere haben keinen Platz mehr in der modernen Landwirtschaft. Viele alte Nutztierrassen sind vom Aussterben bedroht. Der von Greenpeace betriebene Tierpark Arche Warder hat sich zum Ziel gesetzt, die genetische Vielfalt der aussterbenden Haustierrassen zu erhalten. An einem schönen Frühlingstag habe ich einen ausgedehnten Spaziergang durch die schöne Anlage gemacht und Steppenrinder, Poitouesel, Jakobsschafe, Zwergzebus und Schleswiger Kaltblutpferde mit meiner Filmkamera beobachtet.        (mehr …)

Read Full Post »

ORANG-UTANS, DIE „WALDMENSCHEN“ VON BORNEO
Video, Fotos und Reportage      © H. Schulz

Orang-Utans: Mutter und Kind im Zwiegespräch

Sie sind gut drauf, die Orang-Utans im Tierpark Hagenbeck. Tuan, der 10-jährige Affenmann, zeigt oben zwischen den Bäumen sein Geschick als Hochseilartist. Mit atemberaubender Gelenkigkeit turnen seine Kumpels durch das Gewirr aus Tauen und Ästen. Die Affenmütter sorgen sich liebevoll um ihren Nachwuchs, und die Halbstarken bringen mit allerlei Unsinn die Besucher zu Lachen. Bei den Dreharbeiten im Orang-Utan-Haus von Hagenbeck habe ich die Zeit vergessen.        (mehr …)

Read Full Post »

HIRSCHBRUNFT – WENN DIE HIRSCHE DIE WEIBER JAGEN
Fotos und Reportage     © H. Schulz

Liebestoll stürmt Rothirsch Otto durch sein Gehege

Im September und Oktober ist das Rotwild in der Brunft. Laut röhrend buhlen die Hirsche um die Gunst der Weibchen. Wenn das Imponieren nichts hilft, dann kommt es zum Kampf. Die Hirschkühe stehen dabei und schauen ungerührt zu. Im Tierpark Neumünster muss Platzhirsch Otto nicht um seine Vormacht kämpfen. Er ist der einzige Mann zwischen mehreren Weibern. Otto ist ein beeindruckender Bursche, und wenn er röhrt, geht das durch Mark und Bein. Aber zu Nachwuchs hat er es bisher nicht gebracht. Warum?  Tierpfleger Heiko Tyziak hat es mir erzählt.         (mehr …)

Read Full Post »

FLAMINGOS – GRAZILE LANGBEINER
Video, Fotos und Reportage     © H. Schulz

Kuba-Flamingos bei der Gefiederpflege

Flamingos sind anders als andere Vögel. Grazil sind sie, elegant und zerbrechlich, und der klobige Knickschnabel wirkt wie ein Fremdkörper am kleinen Kopf. Kommen die gefiederten Clowns erst mal in Fahrt, dann scheinen sie geradewegs einem Komikheft entsprungen. Zur Balz wackeln sie mit dem Kopf, und ihre Nahrung filtern sie kopfüber aus dem Wasser. Im Tierpark Gettorf konnte ich die schrägen Vögel filmen, in all ihrer Farbenpracht und aus nächster Entfernung: Kuba-Flamingos, Chile-Flamingos und die Zwergflamingos aus Ostafrika.        (mehr …)

Read Full Post »

PRÄRIEHUNDE – KOBOLDE AUS AMERIKAS GRASSTEPPEN
Video, Fotos und Reportage    © H. Schulz

Präriehund: Ein Wächter hält immer Ausschau nach Feinden

Bei den Präriehunden im Tierpark Hagenbeck ist immer was los. An ihren Höhlen, die bis zu 5 Metern in die Erde reichen, haben die kleinen Nager ständig was zu tun.

Stundenlang wird gebuddelt, gescharrt und mit der Nase die lockere Erde festgerüttelt. Andere sitzen auf ihrem Hintern, halten Äpfel und Maiskolben in den kleinen Pfötchen und knabbern die Leckerbissen emsig weg.

Viel zu schnell verging die Zeit bei meinen Dreharbeiten mit den possierlichen Burschen im Tierpark Hagenbeck.

(mehr …)

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »