Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Insekten’ Category

COCHENILLE: LÄUSEBLUT, DAS ROTE GOLD VON LANZAROTE
Fotos und Reportage © H. Schulz

cochenille 01

Wildes Lanzarote: Vulkane, schwarze Lavaströme und bizarre Schlackenkegel zeugen von der Urgewalt bei der Entstehung der „Insel des Feuers“. In dieser unwirklichen, trockenen Landschaft hat die Vegetation kaum eine Chance. An der Ostküste der Kanareninsel jedoch, bei Guatiza, tauchen Abertausende Feigenkakteen die Einöde in ein blasses Grün. Grob aufgesetzte Mauern aus Lava und Tuff teilen das stachlige Gestrüpp in einzelne Felder. Aber was wollen die Bauern auf diesen Opuntienfarmen ernten?

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

STUBENFLIEGE: FLIEGENKLATSCHE IN ZEITLUPE
Reportage © H. Schulz   Foto: © B. Dumitru/Fotolia

stubenfliege

Stubenfliegen sehen und reagieren 10 mal schneller als wir Menschen

Patsch! Diesmal hab‘ ich sie! Von wegen. Wie von Zauberhand hat sich die Stubenfliege aus der Gefahrenzone katapultiert. Frustriert lege ich die Fliegenklatsche zur Seite. Wie zum Hohn landet das lästige Insekt auf dem Bildschirm. Direkt vor meinen Augen krabbelt „Musca domestica“ hektisch umher und stört mich bei der Arbeit. Abgesehen davon: Mehrere Millionen Bakterien schleppt so manche Fliege mit sich herum, vom letzten Besuch auf einem Kothaufen oder Kadaver. Die ekligen Keime hinterlässt sie auf dem Marmeladenbrot oder der Wurst, wenn sie dort mit ihrem Rüssel nach Nahrung tupft.

(mehr …)

Read Full Post »

UNHEIMLICHE BEGEGNUNG IN DER TROPENNACHT
Fotos und Reportage © H. Schulz

stinkwanzen thumb

Holprige Pisten, roter Staub und brütende Hitze. In Mali, im Westen Afrikas, sind wir überwinternden Zugvögeln auf der Spur. Eine mühsame Reise, weit abseits der Zivilisation. Am späten Abend errichten wir zwischen mächtigen Affenbrotbäumen unser Lager. Im flackernden Licht der Gaslaterne erwarten wir den Einbruch der Tropennacht. Ich hole das letzte Bier aus der Kühlbox – die Erfrischung haben wir uns heute verdient. Plötzlich knallt ein Insekt gegen die Lampe. Eine Baumwanze – OK, das kennen wir schon. Aber weitere folgen – und Sekunden später brechen die stinkenden Sechsbeiner millionenfach über uns herein.

(mehr …)

Read Full Post »